_____P r o f i l_____

DIEresidenz ist ein internationales Künstlerresidenzprogramm, das zeitgenössische Kunst fördert und sich durch einen feministischen Fokus auszeichnet. Pro Jahr sind zwei KünstlerInnen eingeladen, einen Monat lang in Die, Frankreich, zu leben und ein Projekt zu verwirklichen. Das Programm richtet sich an bildende KünstlerInnen aller Sparten. Bei der Auswahl werden Frauen bevorzugt, um das weiterhin bestehende Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern in der Kunstwelt zu thematisieren und ihm entgegenzuarbeiten. 

Seit 2018 bietet DIEresidenz zwei verschiedene Arten von Künstlerresidenzen an. 

Das Sommerprogramm läuft während der Schul- bzw. Kitaferien und richtet sich an KünstlerInnen mit Kind(ern), für welche(s) eine Betreuung angeboten wird. Dies soll insbesondere Künstlerinnen einen Wiedereinstieg in das künstlerische Schaffen nach der Elternpause ermöglichen – abseits des Alltags und mit Unterstützung einer ggf. deutschsprachigen Betreuerin oder einer mitreisenden Betreuungsperson.  

Im Herbst findet ein Austausch mit den Lichtenberg Studios statt, einem Künstlerresidenzprogramm aus Berlin, welches eine(n) Berliner KünstlerIn ins ländliche Die schickt, während ein(e) KünstlerIn aus dem Landkreis Diois, Drôme, einen Monat in der deutschen Metropole lebt und arbeitet. Der Wechsel Stadt/Land, Deutschland/Frankreich soll neue Impulse setzen, Eindrücke und Inspirationen für weitere Projekte bieten. 

Beide Residenzstränge von DIEresidenz schließen mit einer Ausstellung ab, welche die Arbeitsergebnisse dem kulturinteressierten Publikum aus Die und Umgebung vorstellt. Ein offenes, von Conny Becker moderiertes Künstlergespräch will das Schaffen der ResidentInnen vermitteln und mit den AusstellungsbesucherInnen diskutieren.

Blick auf das Haus von DIEresidenz

_____R a h m e n_____

DIEresidenz stellt für die ResidentInnen ein Atelier sowie ein Apartment inklusive aller Betriebs- und Verbrauchskosten bereit. Wenn möglich, unterstützt das Programm Produktionskosten finanziell. Überdies ist geplant, eine kleine Broschüre mit den Projektergebnissen jedes Gastes zu realisieren. Für das Austauschprojekt im Herbst haben die Lichtenberg Studios bereits für Anne Staszkiewicz, Berit Myrebøe und Lynn Pook ein Heft in ihrer Publikationsreihe herausgegeben!

DIEresidenz wurde von der Berliner Kuratorin Conny Becker entwickelt. Die Kooperation mit den Lichtenberg Studios erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Uwe Jonas.  

Mehr Informationen zu unserem Kooperationspartner unter: www.lichtenberg-studios.de